Die Seele findet vielfältige Bedeutungen in ihrem Ausdruck, je nach den unterschiedlichen mythischen, religiösen, philosophischen oder psychologischen Traditionen und Lehren, in denen er vorkommt. Die Seele (altgr. psyché) die zusammen mit dem Geist, den Fähigkeiten und Reaktionsweisen von Menschen in Wechselwirkung mit dem Körper tritt. In seiner ganz eigenen Art und immer im Zusammenhang mit den körperlichen Vorgängen und den sozialen Lebensbedingungen. Wir verstehen darin die Gesamtheit aller Gefühlsregungen, geistigen und körperlichen Vorgänge beim Menschen.


Die Entfaltung der eigenen Persönlichkeit und der des Mitmenschen in seiner Gesamtheit, sehen wir als das höchste Ziel des menschlichen Lebens an. Die Würde des Menschen, die darin enthaltene Individualität, Krisen, Krankheit, Fähigkeiten sind zu achten, zu schützen, stets aufgeschlossen gegenüber aller Glaubensrichtungen mit Offenherzigkeit und Vorurteilsfreiheit. 

 

Die Mitarbeitenden des Seelentröpfchens fördern und unterstützen das Bewusstsein der qualitativen Einzigartigkeit menschlichen Lebens. Sie unterstützen und begleiten Menschen und ihre Mitmenschen vor, während und nach ihren Krisen. 


* Wir führen ausschließlich Beratungen, welche zur Hilfe bei der Überwindung psychosozialer Probleme gemäß PsychThG  § 1 Berufsausübung, Abs.3, Satz 3, durch.